SWISS PEACE COUNCIL   |   CONSEIL SUISSE POUR LA PAIX   |   CONSIGLIO SVIZZERA PER LA PACE

---

Bis 1992 bedeutete die Verweigerung des Militärdienstes in der Schweiz meist ein unbedingtes Gefängnisurteil bis zu einigen Monaten. Standhafte Dienstverweigerer haben in den 1970er Jahren Pionierarbeit für den Zivildienst geleistet. Der Schweizerische Friedensrat hat sich stark für einen friedensrelevanten Zivildienst engagiert. Die Erfahrungen unserer langfristigen Friedensaktivisten Ruedi Tobler und Peter Weishaupt haben diesen Frühling Medien interessiert:

Unser Präsident Ruedi Tobler erzählt dem MigrosMagazin vom 10.4.2017 seine Erfahrungen mit seiner Wehrdienstverweigerung in den 1960er-Jahren und seine Friedensarbeit bis heute. Der Link zum Artikel „Dienstverweigern als Lebensaufgabe“ des MigrosMagazins.

Unser Geschäftsleiter Peter Weishaupt erzählt dem Zürcher Tages-Anzeiger vom 6.1.2017 seine Erfahrungen über Pazifismus und Dienstverweigerung in den 70er-Jahren. Der Link zum Artikel „Der Krieg der Pazifisten“ des Tages-Anzeigers.

Friedensrat Newsletter
Wir respektieren Ihre Privatsphäre.