SWISS PEACE COUNCIL   |   CONSEIL SUISSE POUR LA PAIX   |   CONSIGLIO SVIZZERA PER LA PACE

---

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Vom 25.11-10.12.2017 fand wieder die international Kampagne gegen Gewalt an Frauen statt. (siehe: www.16.tage.ch) Der Schweizerische Friedensrat beteiligte sich am 28. Nov. mit einer eigenen Veranstaltung an der Kampagne. Es war einen Diskussionsabend mit der Menschenrechtsbeobachterin in Guatemala Cécile Bannwart, der CranioSacral-Therapeutin Maja-Lina Gottier und der Menschenrechtaktivistin Stella Jegher (Moderation). Die Referentinnen gingen Fragen nach, wie sich Gewalterfahrungen auswirken und wie auf individueller, gesellschaftlicher und politischer Ebene darauf reagiert werden kann.

Die Kampagne wurde 1991 vom Womens Global Leadership ins Leben gerufen. Die «16 Tage» beginnen stets am 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, den Abschluss bildet der Tag der Menschenrechte am 10. Dezember. Mit diesen Daten soll deutlich gemacht werden, dass Gewalt gegen Frauen immer auch eine Menschenrechtsverletzung ist. In der Schweiz wird die Kampagne seit 2008 vom Christlichen Friedensdienst (CDF) koordiniert. Mit der Beteiligung an der Eröffnungsaktion in der Stadt Zürich und mit einer Veranstaltung am 28. November am Gartenhof in Zürich zum Thema «Wege aus der Gewaltspirale» war der SFR ins weltweite Netz gegen Gewalt an Frauen eingebunden.

Unser Diskussionsabend war erfolgreich. Danke an alle, die gekommen sind!  Mehr über die Kampagne und weitere Information finden Sie hier: http://www.16tage.ch

Die Kampagne wird koordiniert durch CFD.

Veranstaltungen

  1. Interkultureller Abend Ukraine-Schweiz

    11. Dezember | 18:0021:00

Jetzt Newsletter abonnieren und Teil unserer Bewegung werden

Abonnieren

Unsere Friedenszeitung informiert aktuell und hintergründig

Gratis
Probe-Abo

Friedensrat Newsletter
Wir respektieren Ihre Privatsphäre.