SWISS PEACE COUNCIL   |   CONSEIL SUISSE POUR LA PAIX   |   CONSIGLIO SVIZZERA PER LA PACE

---

Die FRIEDENSZEITUNG vom Dezember 2018 ist erschienen!

 

Inhalt der Ausgabe Nr. 27 vom Dezember 2018:

  • Die gefährliche Renaissance der Atomwaffen: Im Juli 2017 hat die UNO-Generalversammlung ein generelles Verbot von Atomwaffen beschlossen. Doch seitdem mehren sich die Anzeichen für eine negative Trendwende bei den Atomwaffen. Erstens verweigern viele Staaten die Ratifizierung des Atomwaffenverbotes, darunter Anfang November auch die Schweiz. Zweitens will US-Präsident Trump das INF-Abkommen von 1987 mit Russland zum Verbot landgestützter Mittelstreckenraketen aufkünden. UNO-Korrespondent Andreas Zumach gibt detaillierte Informationen über den historischen INF-Vertrag, die neusten Entwicklungen bei den Atomwaffen und über die deutschen Atomwaffenambitionen.

 

  • UNO-Resolution 1325: Sexuelle Gewalt als Kriegswaffe. Sexuelle und geschlechtsspezifische Gewalt nimmt weltweit während und nach bewaffneten Konflikten zu. Die UNO-Resolution 1325 zu Frauen, Frieden und Sicherheit soll Frauen vor Gewalt schützen. Dieses Jahr ging der Friedensnobelpreis an zwei KämpferInnen gegen sexuelle Kriegsgewalt, Nadia Murad und Denis Mukwege.

 

  • Frauen besser vor Gewalt schützen:Diana Hryzyschyna vom Schweizerischen Friedensrat hat eine Konferenz zur Umsetzung der entsprechenden Istanbul-Konvention des Europarates in der Schweiz besucht und berichtet über die Eckpfeiler des Abkommens, die Situation der häuslichen Gewalt und die Frauenhäuser in der Schweiz.

 

  • Der muslimische Grenz-Gandhi: In diesem Schwerpunkt berichtet Ueli Wildberger über eine bedeutende, aber wenig bekannte gewaltfreie muslimische Persönlichkeit – Abdul Ghaffar Khan, der Mitstreiter von Mahatma Gandhi für die Unabhängigkeit Indiens in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts. Er vereinte auf überzeugende Weise Islam und Gewaltfreiheit.

 

Weitere Themen der Dezember-Ausgabe: 

  • Manifest gegen Water Grabbing: Recht statt Geschäft
  • UNO-Agenda 2030: Wie nachhaltig ist die Schweiz?
  • Islam und Gewaltfreiheit: Jawhad Said
  • Das Theater um den UNO-Migrationspakt
  • Eritrea: Den Bock zum Gärtner gemacht

Zwei Artikel sind auf unserer Webseite als PDF lesbar. Die ganze Zeitung
können Sie mit (Probe-)Abo erreichen: hier!

 

 

 

 

 

Friedensrat Newsletter
Wir respektieren Ihre Privatsphäre.