JA zum neuen Energiegesetz – jede Stimme zählt! print page Seite drucken

JA zum neuen Energiegesetz –  jede Stimme zählt!

Am kommenden Sonntag, 21. Mai stimmen wir über das neue Energiegesetz ab. Nach neuen Umfragen könnte die Abstimmung knapp ausgehen. Der Schweizerische Friedensrat empfiehlt ein Ja zum Energiegesetz. Warum?


Das Gesetz enthält drei zentrale Elemente: die Steigerung der Energieeffizienz, den Ausbau der erneuerbaren Energien und den geregelten, schrittweisen Atomausstieg. Es stützt sich auf verursachergerechte Ansätze und stellt einen guten Kompromiss dar zwischen einer sicheren Schweizer Energieversorgung und den Klimaschutz-Verpflichtungen zu tragbaren Kosten.

Zugegeben, das Gesetz ist ambitioniert, deswegen auch viele „kann“-Formulierungen. Aber bieten denn die Gegner irgendwelche Rezepte ausser längerfristig immer problematischeren Stromimporten? – Nicht wirklich.

Deshalb sagen wir am 21. Mai JA. Wir freuen uns, wenn Sie sich uns anschlissen. Heute (16. Mai) können Sie noch brieflich abstimmen.

Mehr Argumente:
Energiestrategie Ja
Greenpeace.ch
Schweizerische Energiestiftung.ch