Swiss peace COUNCIL

Conseil suisse pour la paix

Consiglio svizzera per la pace

post title post title post title post title post title post title post title post title post title post title post title post title
Friedenskalender 2017 Hier bestellen.

Friedensrat-Newsletter bestellen

Friedensrat-Newsletter bestellen

13/01/2017

Mit unserem Newsletter möchten wir Sie künftig vierteljährlich auf Beiträge in der aktuellen Ausgabe unserer FRIEDENSZEITUNG  sowie auf interessante Friedensveranstaltungen und Publikationen hinweisen. Die Artikel und Reportagen der FRIEDENSZEITUNG informiert Sie über aktuelle schweizerische und internationale Friedens- und Menschenrechtsthemen. Klicken Sie den Link an, um den ersten Newsletter im Dezember 2016 zu lesen. Bestellungen: Senden […]

> Weiter Lesen...

Die Lage der Menschenrechte in Eritrea

Die Lage der Menschenrechte in Eritrea

30/11/2016

In Nummer 14 der FRIEDENSZEITUNG vom September 2015 haben wir ein ausführliches Dossier zur katastrophalen Menschenrechtslage in Eritrea publiziert. Diese hat sich seither nicht gebessert. Trotzdem hat die Schweiz ihre Praxis gegenüber Flüchtlingen aus Eritrea verschärft. Das läuft faktisch auf eine Belohnung des eritreischen Gewaltregimes für seine systematische Nichtzusammenarbeit mit den UNO-Menschenrechtsorganen hinaus. Das Kernstück […]

> Weiter Lesen...

Gedenkfeiern: Atombombenabwurf von Nagasaki und 100 Jahre Wipkinger Glockenstreik

Gedenkfeiern: Atombombenabwurf von Nagasaki und 100 Jahre Wipkinger Glockenstreik

27/07/2017

Im kommenden August gibt es interessante Veranstaltungen: 100 Jahre Wipkinger Glogkenstreik Am 1. August läuten schweizweit die Kirchglocken. Dieser Tradition widersetzte sich vor 100 Jahren die Kirchgemeinde Wipkingen – aus Protest gegen den Erste Weltkrieg und den Militärdienst. Am Dienstag 1. August 2017 um 20 Uhr organisiert Evangelisch-reformierte Kirche Zürich-Wipkingen zusammen mit Neue Wege eine […]

> Weiter Lesen...

Die neueste FRIEDENSZEITUNG ist erschienen

Die neueste FRIEDENSZEITUNG ist erschienen

06/06/2017

Inhalt der Ausgabe Nr. 21 vom Juni 2017 – Zurück zur Verhandlungspolitik mit Nordkorea – Adopt a revolution: zivile Selbstorganisation in Syrien – Sea-Watch: Chronik der Flüchtlingsrettung im Mittelmeer – Ursula Brunner: Pionierin des fairen Handels – Zivildienst: 20 Jahre-Jubiläum in Geschichten – Wanderweg: Die neu eröffneten Friedens-Stationen im Appenzellerland – Nachrufe: Frieda Weber-Hindenbrand und […]

> Weiter Lesen...

Friedensweg am Ostermontag 2017 in Friedrichshafen

Friedensweg am Ostermontag 2017 in Friedrichshafen

18/04/2017

Hunderte von OstermarschiererInnen setzen sich in Friedrichshafen für eine Kultur des Friedens ein   Mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Bodensee-Friedensweg am Ostermontag, 17. April in Friedrichshafen. Hauptredner Andreas Zumach kritisiert die vorherrschende Kriegslogik und ruft zum gewaltfreien Widerstand auf.   Während bundesweit in über 90 Städten die traditionellen Ostermärsche für den Frieden stattfanden, […]

> Weiter Lesen...

Volksinitiative für ein Verbot von Kriegsgeschäften

Volksinitiative für ein Verbot von Kriegsgeschäften

13/04/2017

Am 11. April 2017 wurde die neue Initiative „Für ein Verbot von Kriegsgeschäften“ lanciert. Innert 18 Monaten müssen mindestens 120 000 Unterschriften gesammelt werden. Der Schweizerische Friedensrat ist Mitglied des Initiativbündnisses. Unterschreiben Sie die Volksinitiative!   Was will die Initiative? Die Initiative „Für ein Verbot von Kriegsgeschäften“ will Schweizer Finanzakteuren Investitionen in die Rüstungsindustrie verbieten: […]

> Weiter Lesen...

Pionierarbeit für den Zivildienst

13/01/2017

Bis 1992 bedeutete die Verweigerung des Militärdienstes in der Schweiz meist ein unbedingtes Gefängnisurteil bis zu einigen Monaten. Standhafte Dienstverweigerer haben in den 1970er Jahren Pionierarbeit für den Zivildienst geleistet. Der Schweizerische Friedensrat hat sich stark für einen friedensrelevanten Zivildienst engagiert. Die Erfahrungen unserer langfristigen Friedensaktivisten Ruedi Tobler und Peter Weishaupt haben diesen Frühling Medien […]

> Weiter Lesen...

Anforderungen an einen wirksamen Pazifismus

Anforderungen an einen wirksamen Pazifismus

07/09/2016

  In der neuesten FRIEDENSZEITUNG (Nr. 18-2016) schreibt Andreas Zumach, UNO-Korrespondent verschiedener Zeitungen in Genf und regelmässiger FRIEDENSZEITUNG-Autor, über einen wirksamen Pazifismus heute und morgen. Der Artikel „Die Glaubwürdigkeit ist das A und O des Pazifismus“ basiert auf einem Vortrag, den er Ende April bei einer Tagung von deutschen Friedensorganisationen in Heidelberg zur Zukunft des […]

> Weiter Lesen...