Swiss peace COUNCIL

Conseil suisse pour la paix

Consiglio svizzera per la pace

post title post title post title post title post title post title post title post title post title post title post title post title
Friedenskalender 2017 Hier bestellen.

Friedensrat-Newsletter bestellen

Friedensrat-Newsletter bestellen

13/01/2017

Mit unserem Newsletter möchten wir Sie künftig vierteljährlich auf Beiträge in der aktuellen Ausgabe unserer FRIEDENSZEITUNG  sowie auf interessante Friedensveranstaltungen und Publikationen hinweisen. Die Artikel und Reportagen der FRIEDENSZEITUNG informiert Sie über aktuelle schweizerische und internationale Friedens- und Menschenrechtsthemen. Klicken Sie den Link an, um den ersten Newsletter im Dezember 2016 zu lesen. Bestellungen: Senden […]

> Weiter Lesen...

Pionierarbeit für den Zivildienst

Bis 1992 bedeutete Militärdienstverweigerung ein Gefängnisurteil bis zu einigen Monaten unbedingt in der Schweiz. Standhafte Dienstverweigerer haben Pionierarbeit für den Zivildienst geleistet. Unser Geschäftsleiter Peter Weishaupt erzählte dem Zürcher Tages-Anzeiger (6.1.2017) seine Erfahrungen über Pazifismus und Dienstverweigerung in den 70er-Jahren. Der Link zum Artikel „Der Krieg der Pazifisten“ vom Tages-Anzeiger.

> Weiter Lesen...

Die neueste FRIEDENSZEITUNG ist erschienen

Die neueste FRIEDENSZEITUNG ist erschienen

02/12/2016

Inhalt der Ausgabe Nr. 19 vom Dezember 2016 – Die UNO verhandelt erstmals über ein Verbot von Atomwaffen – Hilfe für traumatisierte Kindersoldaten – Syrien: UNO-Generalversammlung muss eingreifen – Zweites Dossier zu Eritrea: Wo ist der Rechtsstaat in Eritrea? – Rezension: Europas Höllensturz 1914-1949 (von Ian Kershaw) – Bericht: In den Flüchtlingslagern vor Izmir – […]

> Weiter Lesen...

Die Lage der Menschenrechte in Eritrea

30/11/2016

In Nummer 14 der FRIEDENSZEITUNG vom September 2015 haben wir ein ausführliches Dossier zur katastrophalen Menschenrechtslage in Eritrea publiziert. Diese hat sich seither nicht gebessert. Trotzdem hat die Schweiz ihre Praxis gegenüber Flüchtlingen aus Eritrea verschärft. Das läuft faktisch auf eine Belohnung des eritreischen Gewaltregimes für seine systematische Nichtzusammenarbeit mit den UNO-Menschenrechtsorganen hinaus.Das Kernstück der […]

> Weiter Lesen...

Der neueste Friedenskalender 2017 ist erschienen

Der neueste Friedenskalender 2017 ist erschienen

29/11/2016

Bereits zum 21. Mal ist der Postkarten-Kalender des Schweizerischen Friedensrates mit den beliebten Kartensujets erschienen. Diesmal sind die Fotos von einer Reise im November 2015 nach Thailand und Laos. Der Friedenskalender eignet sich gut als Geschenk, Mitbringsel und natürlich, um Karten zu verschicken. Er zeigt Ihnen auch die wichtigste internationalen Tage der UNO an. Dazu […]

> Weiter Lesen...

Anforderungen an einen wirksamen Pazifismus

Anforderungen an einen wirksamen Pazifismus

07/09/2016

  In der neuesten FRIEDENSZEITUNG (Nr. 18-2016) schreibt Andreas Zumach, UNO-Korrespondent verschiedener Zeitungen in Genf und regelmässiger FRIEDENSZEITUNG-Autor, über einen wirksamen Pazifismus heute und morgen. Der Artikel „Die Glaubwürdigkeit ist das A und O des Pazifismus“ basiert auf einem Vortrag, den er Ende April bei einer Tagung von deutschen Friedensorganisationen in Heidelberg zur Zukunft des […]

> Weiter Lesen...

Jahresversammlung 2016 des Friedensrates

12/05/2016

Am Freitag, 20. Mai 2016 findet im Polit-Forum Käfigturm in Bern ab 18.30 – 21.00 Uhr die Jahresversammlung des Schweizerischen Friedensrates statt. Während zuerst ein Panel zur UNO-Agenda 2030 mit Expertinnen und Experten die friedenspolitischen Bezüge der Agenda diskutiert werden, findet ab 20.15 die statutarische Jahresversammlung des SFR am gleichen Ort statt. Einladung zum UNO-Panel […]

> Weiter Lesen...